Arbeitsberichte

Die Arbeitsberichte sind das Printmedium der parteifrei (vormals 2007-2017 NESt). Hier bekommen Sie Hintergrundinformationen zu unserer politischen Meinung, Forderungen und Kritiken.

Die Erscheinungsweise ist von den aktuellen Themen abhängig.

AUSSENDUNG MÄRZ 2019

  • Posted by parteifrei die Namensliste für Frauenkirchen
  • On 24. März 2019
  • 0 Comments
Liebe Frauenkirchnerinnen und Frauenkirchner! Frauenkirchen steht wieder einmal vor der Aufgabe neue Bauplätze zu schaffen. Dass Menschen sich dauerhaft in Frauenkirchen ansiedeln wollen ist grundsätzlich erfreulich. Betrachtet man den in den letzten Jahrzehnten immens fortgeschrittenen Landschaftsverbrauch mit all seinen negativen ökologischen Konsequenzen, so meinen wir, dass neue Konzepte benötigt werden. Wirtschaft und Lebenskomfort mit Umweltschutz […]
Read More
 

Aussendung Februar 2018

  • Posted by parteifrei die Namensliste für Frauenkirchen
  • On 21. Februar 2018
  • 0 Comments
  • Arbeitsbericht, Aussendung, Bundesverwaltungsgericht, Denkmäler, Fuzo, Hausarzt, Notarzt, Ortsbild, praktischer Arzt, Transparenz, Zebrastreifen
Liebe Frauenkirchnerinnen und Frauenkirchner! Nach der Gemeinderatswahl 2017 sind wir mit 3 Mandaten im Gemeinderat vertreten und nehmen unsere Kontroll- und Beobachterfunktion für Sie wahr. In den vier Monaten seit der Wahl hat der Bürgermeister kein einziges Projekt seiner eigenen Wahlversprechen in irgendeiner Form thematisiert. Da wundert es nicht, dass auch von unseren Vorschlägen nicht […]
Read More
 

NEUE WERTE FÜR FRAUENKIRCHEN

  • Posted by parteifrei die Namensliste für Frauenkirchen
  • On 18. September 2017
  • 0 Comments
Transparenz statt „Die Leute dumm sterben lassen“. Alle Frauenkirchner_innen müssen über alle Entscheidungsgrundlagen, Diskussionen, Meinungen, Gegenmeinungen, Gutachten, Zahlen und Fakten vollständig und rechtzeitig informiert werden. Die Opposition hat als kontrollierende Minderheit ein besonderes Recht auf Informationen. Transparenz ist die Voraussetzung für Mitsprache, Bürgerbeteiligung, Demokratie und Meinungsfreiheit. Das Prinzip der Transparenz tritt Bgm. Ziniel und seine […]
Read More
 

Vorstellung des parteifrei – Teams für die Gemeinderatswahlen 2017

  • Posted by parteifrei die Namensliste für Frauenkirchen
  • On 11. August 2017
  • 0 Comments
Liebe Frauenkirchnerinnen und Frauenkirchner! „Ich will, dass in Frauenkirchen die Politiker zusammenarbeiten und gemeinsam nach den besten Ideen und Lösungen suchen und diese umsetzen. Dazu ist es notwendig, dass die absolute Mehrheit der SPÖ endet! Solange diese absolute Mehrheit besteht, werden Ziniel und die SPÖ weiterhin tun, was sie wollen. Die Geldverschwendung wird weitergehen und […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2017

  • Posted by parteifrei die Namensliste für Frauenkirchen
  • On 5. Juli 2017
  • 0 Comments
  • NESt wird parteifrei
Nach der Beendigung der politischen Tätigkeit von Erich Stekovics wurde der Name von „NESt – Namensliste Erich Stekovics“ auf „parteifrei – Namensliste für Frauenkirchen“ geändert. Karin Hild ist die Neue Spitzenkandidatin von parteifrei – Namensliste für Frauenkirchen                   pdf-Download: Arbeitsbericht_01_2017_V1_web  
Read More
 

Arbeitsbericht 03/2016

  • Posted by NESt
  • On 1. Dezember 2016
  • 0 Comments
  • Megaglashaus, Niessl, Perlinger, Tomatenfabrik, Umweltskandal
In den letzten Wochen überstürzten sich die Ereignisse: das Agrarindustrieprojekt des Investors Werner Perlinger entwickelt sich zusehends zu einer Mischung aus politischer Machtdemonstration und einem Umweltskandal. Seit der ersten Pressekonferenz des Landeshauptmanns gehen bei uns Informationen von besorgten Bürgern ein, deren Inhalte wir zunächst nicht glauben konnten. Nachdem wir den Hinweisen nachgingen, stellten wir fest, […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2016

  • Posted by NESt
  • On 1. Oktober 2016
  • 0 Comments
  • Megaglashaus, Tomatenfabrik
In Frauenkirchen soll eine Tomatenfabrik immensen Ausmaßes gebaut werden. Warum stellt Bürgermeister Ziniel die Interessen eines privaten Investors vor die Interessen Frauenkirchens? Warum informiert der Bürgermeister die Bevölkerung nicht? Wovor hat er Angst? Was hat er davon? Was kommt da noch auf uns zu? Arbeitsbericht 2016_02
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2016

  • Posted by NESt
  • On 1. April 2016
  • 0 Comments
Das Gesprächsklima im Gemeinderat hat sich seit unserem Einzug deutlich verbessert. Es ist freundlicher, wertschätzender und offener geworden, aber von echter Transparenz und Informationsfreudigkeit seitens der SPÖ sind wir noch weit entfernt. Vor allem, was die Vergabe von Arbeitsplätzen in der Gemeinde betrifft: diese werden noch immer unter der roten Hand vergeben, anstatt für alle […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2015

  • Posted by NESt
  • On 1. Mai 2015
  • 0 Comments
Seit der letzten Landtagswahl 2010 hat sich die politische Landschaft in Österreich gewandelt. Anfang 2012 hat es 40 Leuten gereicht: sie wollten sich nicht länger in der Zuseherposition vor ihren Fernsehapparaten über die Zustände in Österreichs Politik ärgern. Sie standen aus ihren bequemen Stühlen auf und gründeten eine österreichweite Bürgerbewegung: Das Neue Österreich – besser […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2015

  • Posted by NESt
  • On 1. März 2015
  • 0 Comments
Im Jahr 2015 wird mit dem Bau des Sportplatzes begonnen. Wir haben uns die Entscheidung diesem teurem Projekt zuzustimmen nicht leicht gemacht. Immerhin wird der Bau die Hälfte des Sparguthabens der Gemeinde verbrauchen. Der neue Sportplatz ist ein Infrastrukturprojekt, das die Attraktivität Frauenkirchens bei richtiger Nutzung erhöhen wird. Zudem bietet sich die am Standort des […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2014

  • Posted by NESt
  • On 1. Juni 2014
  • 0 Comments
In den letzten zwei Jahren wurde eine österreichische „Universum“ Produktion gedreht. Dabei haben einige Frauenkirchnerinnen und Frauenkirchner ebenso mitgewirkt wie unsere Stadtfeuerwehr, die technische Unterstützung leistete. Dafür bedanke ich mich noch einmal sehr herzlich. Der Film zeigt die Reise der Paradeiser von Amerika über Europa, die Arabische Welt bis nach China. Internationale Fernsehstationen wie das Chinesische […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2013

  • Posted by NESt
  • On 1. November 2013
  • 0 Comments
Das neue Pflegeheim, die in Bau befindliche Polizeistation, die Errichtung der neuen Anlernwerkstätte gegenüber vom Ärztezentrum, der Bau des neuen Lagerhauses, der Thermenzubau oder die Eröffnung des wunderschönen Veranstaltungsraumes im Weingut Umathum sind zwar tolle Projekte, jedoch weder von der Gemeinde geplant noch finanziert. Die seit nunmehr fast zwei Jahren in Bau befindliche Aufbahrungshalle ist […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2013

  • Posted by NESt
  • On 1. März 2013
  • 0 Comments
Am Tag nach der Wahl wurde ich, Erich Stekovics, von Bürgermeister Ziniel ins Rathaus gebeten. Selbstverständlich bin ich der Einladung nachgekommen – es war immerhin das erste Mal, dass der Bürgermeister das Gespräch mit uns gesucht hat. Im Zuge des mehrstündigen Gespräches fragte mich der Bürgermeister, welches Ressort ich als Stadtrat der nun zweitstärksten Partei […]
Read More
 

Arbeitsbericht 03/2012

  • Posted by NESt
  • On 1. September 2012
  • 0 Comments
Als einzige Fraktion zeigten wir auch Missstände deutlich auf: Angefangen von den unnötigen Kreisverkehren in der Thermensiedlung, den nicht eingeforderten Außenständen der Gemeindeabgaben, das Versäumnis der Jahrhundertchance „Grundstückstausch-Lagerhaus“, über die überteuerte WC-Sanierung am Kirchenplatz und dem skandalösen Grundstückstausch samt Kostenexplosion beim Bau der Aufbahrungshalle. 5 Jahre Arbeit in der Gemeinde haben gezeigt, dass Bgm. Ziniel […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2012

  • Posted by NESt
  • On 1. August 2012
  • 0 Comments
Wir haben jahrelang die Notwendigkeit einer Veranstaltungshalle aufgezeigt und deren Bau gefordert. Nachdem Bgm. Ziniel wieder vier Jahre bei der Umsetzung seiner Wahlversprechen – allen voran versprach er den Bau einer Veranstaltungshalle und eines Sportplatzes – untätig war, baut er jetzt eine Aufbahrungshalle. Damit hat die SPÖ-ÖVP Mehrheitsregierung zumindest zwei Dinge bewiesen: erstens, dass es […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2012

  • Posted by NESt
  • On 1. April 2012
  • 0 Comments
Seit 2007 ist unsere Namensliste mit Liane Tegelhofer, DI Johann Birschitzky und Erich Stekovics im Gemeinderat vertreten. In vielen Gesprächen wird unsere Oppositionsarbeit gelobt und der Mut, mit dem wir an viele heikle Themen herangehen, bewundert. Dennoch werden wir immer wieder – wie zuletzt bei dem Grundstückstausch für die Aufbahrungshalle – gefragt: „Warum habt ihr […]
Read More
 

Arbeitsbericht 03/2011

  • Posted by NESt
  • On 1. November 2011
  • 0 Comments
Es ist eine Zumutung, dass der Bürgermeister heimlich einen Tauschvertrag vorbereitet, mit dem er ein Fünftel (!) des Gemeindegrundes für den Bau einer Aufbahrunsghalle verschachert, obwohl das absolut nicht notwendig ist! Seine Politik wird immer krasser: die Gemeinde verliert und Einzelne profitieren. Bürgermeister Ziniel ist nicht bereit, für die Gemeinde wesentlich günstigere Varianten für den Neubau […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2011

  • Posted by NESt
  • On 1. August 2011
  • 0 Comments
Wenn für die Gemeinde zwei kostenlose Lösungen einfach gegen eine solche mit teuren Grundstücksmanipulationen ersetzt werden, wenn die Bevölkerung wieder einmal nicht in wichtige Entscheidungen eingebunden wird, wenn mit dem Pfarrgemeinderat getroffene Entscheidungen kommentarlos missachtet werden und der Gemeinderat diesen Alleingang des Bürgermeisters schnell und unauffällig durchwinken soll, dann drängen sich einige Fragen auf: Wollen die FrauenkirchnerInnen, dass […]
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2011

  • Posted by NESt
  • On 1. Februar 2011
  • 0 Comments
In letzter Zeit wurde ich (Erich Stekovics) des öfteren auf das Gerücht angesprochen, dass NESt und ich bei der nächsten Gemeinderatswahl nicht mehr kandidieren würden. Ganz im Gegenteil: wir freuen uns schon jetzt auf die Wahl im nächsten Jahr, weil wir die begonnene Arbeit für Sie erfolgreich weiterführen möchten. Wie wir Sie in einem der […]
Read More
 

Arbeitsbericht 03/2010

  • Posted by NESt
  • On 1. November 2010
  • 0 Comments
Seit langem machen wir auf den desolaten Zustand des Kanalsystems aufmerksam. Die Überschwemmungen durch die starken Regenfälle im Sommer haben vor Augen geführt, wie notwendig es ist, einen funktionierenden Kanal in Frauenkirchen zu haben. Endlich geht man die notwendige, wenn auch teure, Sanierung an. Leichter wäre das allerdings, wenn die Gemeinde die gesetzlich vorgeschriebenen Rücklagen […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2010

  • Posted by NESt
  • On 1. August 2010
  • 0 Comments
Lesen Sie in dieser Ausgabe, warum noch immer hohe Summen an Kommunalabgaben ausständig sind, warum der Bürgermeister das neue Pflegeheim wirklich braucht und warum NESt die Gemeindeaufsicht um Überprüfung des Rechnungsabschlusses 2009 ersucht hat. Arbeitsbericht 2010_02
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2010

  • Posted by NESt
  • On 1. März 2010
  • 0 Comments
Noch nie zuvor war die Bevölkerung so entrüstet und erstaunt ,wie durch die Aufdeckung der Außenstände in der Höhe von über 200.000 Euro. An diesem Thema konnte der Bürgermeister nicht vorbei gehen. Er versuchte zu beschwichtigen und suchte die Schuld in den 90er Jahren bei seinem Vorgänger. Es stimmt allerdings nicht, dass 120.000 Euro großteils […]
Read More
 

Arbeitsbericht 04/2009

  • Posted by NESt
  • On 1. November 2009
  • 0 Comments
Es ist unglaublich, dass einige FrauenkirchnerInnen unter dem Schutz des Bürgermeisters Ziniel jahrelang ihre Gemeindeabgaben nicht zahlen, während alle anderen pünktlich Kanal- und Grundsteuer leisten müssen. Insgesamt sind über 200.000 Euro ausständig. Dieses Geld fehlt uns allen in der leeren Gemeindekassa und untergräbt die Solidarität unter den FrauenkirchnerInnen. Irgendwann fragt sich jeder zurecht: „Warum soll […]
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2009

  • Posted by NESt
  • On 1. August 2009
  • 0 Comments
Ort: eine Baustelle von Bauunternehmer und Vizebürgermeister Matthias Doser Zeit: Normalarbeitszeit für Gemeindearbeiter – Freitag, 24. April 2009, 10:40 Uhr. Von mehreren Zeugen beobachtet: Gemeindearbeiter, die dem Bauho eiter VBgm. Doser unterstehen, laden während der Dienstzeit prallgefüllte Müllsäcke auf ein Fahrzeug der Gemeinde Frauenkirchen und transportieren diese ab. Arbeitsbericht 2009_02
Read More
 

Arbeitsbericht 02/2008

  • Posted by NESt
  • On 1. August 2009
  • 0 Comments
Der erste NESt-Arbeitsbericht hat gewaltige Reaktionen ausgelöst. Wir danken allen, die uns ermutigt haben, den Weg der Transparenz in Frauenkirchens Gemeindepolitik konsequent weiterzugehen. Arbeitsbericht 2008_02
Read More
 

Gerichtsbericht

  • Posted by NESt
  • On 2. Mai 2009
  • 0 Comments
Prozess zeigt: Bürgermeister Ziniel ist verantwortlich für Geldverschwendung in Frauenkirchen Arbeitsbericht 02_09v3_neu3_HP
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2009

  • Posted by NESt
  • On 1. März 2009
  • 0 Comments
SPÖ und ÖVP fusionierten zur SPÖVP und vergessen im Thermentaumel auf Frauenkirchen! So positiv NESt die Chancen durch die Therme für Frauenkirchen beurteilt, so negativ ist das, was die SPÖVP daraus macht: Der Budgetentwurf 2009 zeigt deutlich: alles Geld der Therme – kein Geld für Straßen- und Gehsteigreparaturen im Ort, geschweige denn Neubelebung von Fuzo […]
Read More
 

Arbeitsbericht 03/2008

  • Posted by NESt
  • On 1. November 2008
  • 0 Comments
Nach einem Jahr NESt im Gemeinderat stellen wir fest, dass unsere Arbeit als einzige ernst zunehmende Opposition dringender denn je notwendig ist. In Ihrem Interesse werden wir diese Kontrollfunktion weiterhin unbeirrt wahrnehmen. Arbeitsbericht 2008_03
Read More
 

Arbeitsbericht 01/2008

  • Posted by NESt
  • On 1. März 2008
  • 0 Comments
Der erste Arbeitsbericht der NESt-Gemeinderäte aus dem Jahr 2008 Arbeitsbericht 2008_01
Read More
 

Unsere Arbeitsberichte seit dem Jahr 2008 zeigen klar, warum eine starke, unabhängige Kraft so wichtig ist: eine absolute Mehrheit im Gemeinderat kann frei und unkontrolliert Aufträge beschließen und vergeben, Transparenz gibt es keine.

2017 wollen wir diese Mehrheit endlich brechen!